Kesseltausch-Bonus im Marktanreizprogramm verlängert

geschrieben am 24. Juni 2008; Autor: admin 
abgelegt unter Heizungen

Der Einbau moderner Heizungsanlagen wird nun von der Bundesregierung nicht nur bis Ende Juni, sondern bis Ende 2009 gefördert. Demnach erhalten Investoren noch bis Ende 2009 zur schon bestehenden Förderung von Solaranlagen noch einen Bonus wenn sie den alten Heizkessel gegen eine neuen Öl- oder Gasbrennwertkessel tauschen.

Die Höhe des Bonuses richtet sich danach ob die Anlage zur kombinierten Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung oder nur zur Warmwasserbereitung genutzt wird. Bei der kombinierten Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung beträgt der Bonus 750 Euro. Wird die Anlage nur zur Warmwasserbereitung genutzt beträgt der Bonus 375 Euro.

Ein Beispiel:
Für ein Einfamilienhaus bedeutet das eine Förderung von 2.010 Euro bei einer Investition in einen modernen Brennwertkessel und eine 12 Quadratmeter große Solaranlage, die Warmwasser erzeugt und die Heizung unterstützt. Der staatliche Zuschuss beträgt rund 12 Prozent der Investitionskosten.


Kommentare

2 Responses to “Kesseltausch-Bonus im Marktanreizprogramm verlängert”

  1. Auergewhnlicher Terassenofen | Die Kiezreporter am 29. Juni 2008 11:37

    [...] einer Heizungsanlage. Die Bundesregierung hat gerade erst im Marktanreizprogramm den Bonus fr den Kesseltausch verlngert. Vielleicht lsst sich auch daraus ein super Terassenofen bauen. Ansonsten wird man [...]

  2. Passivhaus Blog » energetische Sanierung von Gebuden spart Geld und ist gut fr das Handwerk am 20. August 2008 19:14

    [...] Finanzielle Anreize fr eine energetische Sanierung werden durch entsprechende Frderprogramme geleistet. So wurde z.B. im Rahmen des Marktaneizprogramms der Bundesregierung der Kesseltausch-Bonus bis Ende 2009 verlngert. [...]

Kommentar hinterlassen